Nach acht Jahren Stabilität: Bad passt Preise an

Neumünster (swn). „Acht Jahre konnten wir unsere Preise stabil halten, nun kommen wir um eine Anpassung nicht herum“, sagt Tom Keidel, Leiter des Bad am Stadtwald. Der Schwimm-Tarif für die Nutzung des Bades steigt ab 1. August 2018 von 5 Euro auf dann 5,50 Euro. Der reduzierte Eintritt wird um 30 Cent von 3,50 auf 3,80 Euro erhöht. Dieser gilt für Kinder, Jugendliche, Studenten, Auszubildende sowie für Familien. Zudem wird die Aufenthaltsdauer um eine halbe Stunde von 2,5 auf drei Stunden verlängert.

„Wir haben seit 2010 die Preise stabil gehalten“, erklärt Tom Keidel, Leiter des Bad am Stadtwald. Gleichzeitig sind in den vergangenen Jahren zahlreiche notwendige Modernisierungsmaßnahmen umgesetzt worden. Seit 2010 leitet Tom Keidel das Bad. Rund eine Million Euro investierte man seitdem allein in die Erneuerung der Bädertechnik wie Pumpen, Elektroinstallationen und Beleuchtung. Darüber hinaus bekam die Fassade neue, energiesparende Fenster und wurde damit auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Außerdem ist eine komplett neue Saunalandschaft entstanden, sind die Duschen erneuert und neugefliest worden ebenso wie die Umkleideräume, in denen neue Kabinen installiert
und ein neuer Fußboden verlegt wurde. Auch das Bistro wurde grundlegend modernisiert. Außerdem bekam die Fassade neue, energiesparende Fenster. Im vergangenen Jahr wurde zudem der gegenüberliegende Parkplatz für rund 200.000 Euro asphaltiert. „Viele der Maßnahmen haben wir aus eigener Kraft mit unserem Personal gestemmt und in dieser Zeit die Nähe zum Stadtwald zu unserem Markenzeichen gemacht, was von den Gästen sehr gut aufgenommen wurde“, erläutert Keidel.

Die Haupttreiber der Kosten seien neben den Energie- und Personalkosten jedoch die Material- und Baukosten. „Diese sind in den vergangenen acht Jahren über zwanzig Prozent gestiegen, so dass wir sie nun nicht mehr auffangen können“, macht Keidel deutlich. Immerhin steht das Bad am Stadtwald den Gästen von 6 bis 21 Uhr zur Verfügung. Gearbeitet wird in einem Drei-Schicht-System mit 35 festen Mitarbeitern und 25 Aushilfen sowie drei Auszubildenden. „Auch hier haben wir in den vergangenen Jahren an der Effizienz gearbeitet, beispielsweise die Reinigungsarbeiten anders organisiert und erledigen sie nun aus dem laufenden Betrieb“, sagt Keidel. Neben der flexibleren Einsatzplanung des Personals habe man zudem die Serviceleistungen für die Gäste verbessert und u.a. ein Online-Portal eingeführt, über das die Aqua-Kurse gebucht und bezahlt werden können. „Damit können unsere Gäste dies bequem von zuhause aus erledigen und müssen sich nicht mehr an der Kasse hier im Bad anstellen.
Für unsere Service-Qualität sind wir 2016 zudem ausgezeichnet und zertifiziert worden“, unterstreicht Keidel. Und auch in diesem Jahr kommt man einem häufig geäußerten Wunsch der Gäste entgegen: „Wir erweitern ab September die Aufenthaltsdauer im Bad um eine halbe Stunde von 2,5 auf drei Stunden“,
verrät Keidel vorab.

Tarif neuAktuell in EURNeu in EUR
Normaltarif Schwimmen5,00 €5,50 €
Reduzierter Tarif Schwimmen3,50 €3,80 €
Normaltarif Sauna12,00 €13,50 €
Reduzierter Tarif Sauna10,00 €11,00 €
Happy Sauna (10-13 Uhr)9,00 €10,00 €

Das Foto zeigt den Leiter des Bad am Stadtwald, Tom Keidel.